Agenda

Angewandte Physiologie – mit Frans van den Berg

Description

Warum wirkt Physiotherapie und wieso zeigen die meisten Patienten trotz den unterschiedlichsten Behandlungen eine Verbesserung ihrer Beschwerden?

Physiotherapie ist so vielfältig wie vielschichtig. Unterschiedliche Systeme am Bewegungsapparat werden beeinflusst – doch welche sind das genau? Wissen wir überhaupt wie der gesetzte Reiz auf die jeweilige Struktur wirkt? Können unsere Hypothesen unser Handeln erklären?

Versteht, wie die jeweilige Struktur aufgebaut, belastet und regeneriert wird ist die Basis einer erfolgreichen Behandlung. Warum und wie therapeutische Effekte entstehen und was genau im Körper geschieht ist nicht immer so klar.

Wir glauben, dass wir wissen wie die Techniken die wir anwenden wirken. Oder scheuen wir uns davor zu sagen: „Wir wissen es nicht, aber das ist im Moment unsere Erklärung“?

Unterrichten wir in der Aus- und Fortbildung Erklärungsmodelle oder praktizieren wir überwiegend Dogmatismus? Behandeln wir Systeme oder auch Menschen?

Fragen über Fragen, die wir mit Frans van den Berg während dreier Tage an der Wurzel packen. Was wir schon lange über Physiologie zu wissen glaubten wird nun in einen strukturierten, anwendbaren Kontext gesetzt und praxisnah vermittelt.

Oder wie Konfuzius einst sagte: „Zu wissen, was man weiss, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.“

Buts

• Ihr kennt die Grundlagen der Neurophysiologie, Schmerzphysiologie und Bindegewebsphysiologie und könnt diese in Euren Praxisalltag übertragen.

• Die spezifische Physiologie von Gelenkknorpel, Bandscheiben, Menisken, Insertionen, Sehnen, Muskel-Sehnen-Übergang und Muskelbauch, Faszien sowie peripherer Nerven kann in den therapeutischen Kontext gesetzt werden.

Intervenant

Frans van den Berg – der Bindegewebsphysiologe

Physiotherapie-Studenten kennen Frans van den Berg von seinen Büchern. Strukturiert, logisch und spannend erklärt er wie unser Bewegungsapparat aufgebaut ist und wie seine Strukturen funktionieren und interagieren. Die Relevanz dieser Inhalte ist für den therapeutischen Alltag immens. Auch nach vielen Berufsjahren greift man immer wieder gerne ins Regal und beantwortet eine aufgetauchte Frage oder frischt das Gedächtnis zur Belastbarkeit bestimmter Strukturen während der Wundheilung auf.

Im Rahmen der geplanten Fortbildung „Angewandte Physiologie“ wird Euch Frans van den Berg erklären wie Ihr als Fachspezialisten einschätzen könnt ob eure Behandlung auf die verletzte Struktur wirkt und welche muskuloskelettalen Systeme beeinflusst werden.

Aktuelle Tätigkeiten
• Physiotherapeut BSc, PT, MT, OMT
• Senior Instruktor Orthopädische Manuelle Therapie
• Autor und Herausgeber der Lehrbuchreihe „Angewandte Physiologie“
• Mitautor des Fachbuches „Sportphysiotherapie“
• Gründer und Lehrer der IAOMT – Kursreihe „KPM – Klinisches Patientenmanagement“ ®
• Dozent im Studiengang „MSc Sports Physiotherapie“, Universität Salzburg
• Hobbies: Skifahren, Golfspielen, Laufen, Wandern, Radfahren, Inline Skaten und die Natur geniessen

Langue

Deutsch

Groupe cible

Dieses Seminar ist interessant für Anwender und Interessenten aus den Disziplinen Physiotherapie, Medizin, Osteopathie, Craniosacral Therapie, Sportwissenschaft, Pflege und Personal Training.

Prix

Early Bird CHF 630; Normalpreis CHF 690

Spéciaux

https://science2practice.ch/eventbrite-event/angewandte-physiologie-mit-frans-van-den-berg/

info@science2practice.ch

Organisation

science2practice

Téléphone:
Télécopieur:

https://www.eventbrite.de/o/science2practice-17544907629

Endroit

Microwin AG
Richtistrasse 5, 8304 Wallisellen