Agenda

After-Work-Workshop Nr. 3 - Verhaltensänderung: Motivational Interviewing

Description

Reagieren Ihre Klienten manchmal auch abweisend und unmotiviert auf ihre Massnahmen? Für eine kurz- oder langfristige Verhaltensänderung, die fast alle Klienten vollbringen, ist Motivation eine Grundvoraussetzung für ein gutes Gelingen. Diese Motivation kann fehlen, sei es aus mangelndem Wissen, tiefem Selbstwertgefühl oder aufgrund von Frustration durch erlebte Rückfälle. Klienten reagieren daher auf Therapiemassnahmen abweisend und unmotiviert. Miller & Rollnick (2009) bieten mit dem Motivational Interviewing eine Kommunikationstechnik, die es uns Therapeuten ermöglicht, diese auf den ersten Blick „unmotiviert“ wirkenden Klienten für eine Verhaltensveränderung zu gewinnen.

Das Ziel dieses After Work Workshops ist es, die Theorie des Motivational Interviewings kurz darzustellen sowie mit Evidenz zu hinterlegen und anhand von praktischen Übungen den Nutzen für die Ergotherapie Praxis aufzuzeigen.

Intervenant

Muriel Furrer, Ergotherapeutin MSc, Dozentin an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW
Barbara Aegler, Ergotherapeutin MSc.

Langue

deutsch

Prix

CHF 110.–

Spéciaux

Flyer After Work Workshops 2019

Organisation

Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH
Falkenstrasse 25 8008 Zürich
Téléphone: 044 251 97 90
Télécopieur: 044 251 97 90
praxis@handrehabilitation.ch
http://www.handrehabilitation.ch

Endroit

Schweizerische Interpretengenossenschaft SIG
Kasernenstrasse 23 (Eingang im Innenhof), 8004 Zürich (Zu Fuss 5 min. vom HB Zürich)